Stachelblättrige Duftblüte (Osmanthus heterophyllus)

Outdoor tauglich Ja
Blühend Ja
Trägt Früchte Ja
Wirft Laub/Blüten ab Nein

Beschreibung

Dieser immergrüne Baum und Strauch stammt aus dem Himalaya, China und Japan. Einige Gattungen verströmen einen wunderbar herrlichen Blütenduft. Aus Osmanthus heterophyllus können sehr interessante Bonsais geschaffen werden. Die vor Frost zu schützende Pflanze wächst dicht und rundlich und trägt kleine, glänzende, dunkelgrüne Blätter.

Standort

Sonne bis Halbschatten. Im Sommer leicht schattieren. Vor Frost schützen.

Gießen

Gießen Sie, sobald sich die Erde trocken anfühlt. Duftblüten mögen einen fruchtbaren, durchlässigen Boden.

Schneiden

Während der Wachstumsphase die neuen Triebe bis auf ein Blattpaar zurückschneiden. Falls erforderlich im Sommer die überflüssigen Blätter entfernen, sodass im Kronenbereich wieder genügend Licht hineinfallen und sich der Bonsai von innen wieder erneuern kann. Die gewünschte Form kann im Winter durch auslichten und zurückschneiden erreicht werden.

Frei aufrecht, Kaskade, Halbkaskade.

Drahten

Im frühen Sommer kann gedrahtet werden. Jedoch den Draht stets kontrollieren, damit dieser nicht einwächst und unschöne Narben entstehen.

Düngen

Sobald der Austrieb zu erkennen ist mit Düngerkugeln. Im Winter, bei Temperaturen unter 10Grad nicht düngen. Falls jedoch in wärmeren Räumen überwintert wird, alle drei Wochen mit Bonsaiflüssigdünger düngen.

Umtopfen

Alle zwei bis drei Jahre, kurz vor dem Neuaustrieb. Duftblüten lieben fruchtbaren, durchlässigen Boden. Bonsaierde mit ein Drittel Akadamaerde verwenden.

Überwintern

Im Winter vor Minusgraden schützen. Bei Frost sollte die Duftblüte ins Winterquartier gestellt werden.

Krankheiten

Hauptsächlich Schildläuse.

Eisenmangel tritt auf durch zu häufige Wassergaben auf.

Große Blätter und lange Internodien entstehen durch zu viel Stickstoffdünger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.