Acerolakirsche (Malpighia glabra)

Outdoor tauglich Nein
Blühend Ja
Trägt Früchte Ja
Wirft Laub/Blüten ab Nein

Beschreibung

Die Heimat dieser Pflanzen ist die Karibik sowie Mittel- und Südamerika. Sie wird auch Ahornkirsche, Antillenkirsche, Barbados Kirsche, Kirsche der Antillen, Puerto-Rico-Kirsche, Westindische Kirsche und Jamaika-Kirsche genannt. Die 45 immergrünen Arten weisen liebliche Blüten und ein prächtiges Laubwerk auf. Die Acerolakirsche oder auch Barbadoskirsche kann in Südamerika bis zu 5 Meter hoch wachsen. Sie eignet sich hervorragend zur Gestaltung von Bonsai und weist ganzrandige Blätter auf. Im Sommer gedeihen hellrosa Blüten aus denen später rote, kirschgroße säuerliche Früchte werden, die viel Vitamin C enthalten.

Standort

Bevorzugt helle, sonnige Plätze. Im heißen Hochsommer sollte jedoch eine wenig Schatten gespendet werden. Ab Ende August bis hin zum Mai im Raum an einem äußerst hellen Platz. Die Temperatur sollte nie unter 15 Grad sinken.

Gießen

Gleichmäßig befeuchten. Wird ein Fehler beim Gießen gemacht – zu trocken oder nass, wirft die Acerolakirsche sofort ihre Blätter ab.

Schneiden

Von Juni bis August nach der Blütezeit, auf ein bis zwei Blattpaare zurückschneiden. Sie bilden sich am letztjährigen und mehrjährigen Holz.

Besenform und freie Form sind die Stilarten.

Drahten

Jene Triebe die steil nach oben wachse, rechtzeitig drahten. Durch Herunterbinden kann auch die gewünschte Form erzielt werden. Die verholzten Triebe können das gesamte Jahr lang gedrahtet werden.

Düngen

Vom Frühling bis zum Herbst wöchentlich mit Bonsaiflüssigdünger. Im Winter jedoch alle 4 bis 6 Wochen.

Umtopfen

Alle zwei bis drei Jahre. Wenn nötig können die Wurzeln etwas geschnitten werden. Substrat: Zwei Teile Bonsaierde und ein Teil Akadamaerde mit ein wenig Sand mischen.

Überwintern

Von Ende August bis Ende Mai im Raum an einem äußerst hellen Ort. Die Temperatur sollte aber nicht unter 15 Grad sinken.

Krankheiten

Es können Schildläuse auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.